Leipzig und Zwenkauer SeeDas Jahrestreffen 2011 fĂŒhrte uns vom 6. bis 8. Mai nach Leipzig und zum Zwenkauer See.

An wichtigen Fernhandelswegen gelegen, entwickelte sich Leipzig nach Verleihung des Stadtrechts 1165 und zur fĂŒhrenden Messestadt in Deutschland. Die 1409 gegrĂŒndete „Alma Mater Lipsiensis“ ist die zweitĂ€lteste durchgehend betriebene UniversitĂ€t auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Der CV ist in Leipzig durch e.v. KDStV Germania vertreten. 1519 fand auf der Pleißenburg die Leipziger Disputation zwischen Eck und den fĂŒhrenden Vertretern der reformatorischen Bewegung Luther, Karlstadt und Melanchthon statt, die den endgĂŒltigen Bruch zwischen den Lagern manifestierte. Seit jeher gilt Leipzig als Stadt der Musik mit GrĂ¶ĂŸen wie Bach, Mendelssohn-Bartholdy, Schumann und Wagner, sowie als Stadt des Buches mit Verlagen wie Baedeker, Brockhaus und Reclam. Im Oktober 1813 sah die Stadt die Völkerschlacht zwischen den verbĂŒndeten Nationen und Napoleons Truppen. Große Teile der Altstadt wurden im Zweiten Weltkrieg durch Bomben zerstört. 1989 schließlich entwickelten sich die Montagsandachten in der Nikolaikirche zum öffentlichen Protest und trugen entscheidend zum Ende des SED-Regimes bei.

Leipziger VölkerschlachtdenkmalNikolaikirche mit der NikolaisÀule zum Gedenken der friedlichen Revolution 1989Historische Aufnahme des Leipziger Marktplatzes um 1890Neues Gewandhaus

Die Bilder zeigen das Leipziger Völkerschlachtdenkmal, die Nikolaikirche mit der NikolaisÀule zum Gedenken der friedlichen Revolution 1989, eine historische Aufnahme des Leipziger Marktplatzes um 1890 mit dem Alten Rathaus und das Neue Gewandhaus. Bildernachweis: Tobi 87, Wikimedia Commons, Dirk Goldhahn / Gancho, Wikimedia Commons, Hermann Walter / Xavax, Wikimedia Commons und Alupus / Appaloosa, Wikimedia Commons.

Wir danken CBr. Dipl.-Vw. U. Neyer, AIn fĂŒr die Organisation.

Programm

Freitag, 6. Mai
18:00 BegrĂŒĂŸungsabend im Restaurant des Marriott Hotels
Samstag, 7. Mai
09:00 Fahrt mit dem Bus zum Völkerschlachtdenkmal, anschließend Stadtrundfahrt und Rundgang durch die Leipziger Innenstadt mit Besichtigung der Handelshöfe sowie von Nikolai- und Thomaskirche
12:30 Mittagessen im „Auerbachs Keller“ in der Altstadt, danach Couleurbummel zum Hotel
15:00 Konvent im Marriott Hotel
parallel: Damenprogramm, FĂŒhrung im Areal des Kaffeehauses der „Arabische Coffe Baum“, fakultativ Kaffeehausbesuch
17:20 Heilige Messe mit der Gemeinde der Propsteipfarrei St. Trinitatis, Zelebrant: Propst Lothar Vierhock, Konzelebration möglich, anschließend Couleurbummel zum Hotel
19:45 Sektempfang vor dem Ballsaal
20:00 Festliches Abendessen im Ballsaal, reichhaltiges kalt-warmes Buffet „Stadt Leipzig“
Sonntag, 8. Mai
09:30 Busausflug in den SĂŒdraum von Leipzig
11:30 Schifffahrt mit der „HMS Santa Barbara“ auf dem Zwenkauer See, einem See im renaturierten Braunkohle-Tagebaugebiet
12:30 Mittagspause mit Essen im Restaurant „Kap Zwenkau“
14:00 RĂŒckfahrt zum Hotel

Weitere Informationen

Bilder vom Jahrestreffen und weitere Informationen sind fĂŒr Mitglieder des Altherrenlandesbundes nach erfolgtem Login verfĂŒgbar