München und AndechsDas Jahrestreffen 2017 führt uns nach 1992 wieder vom 9. bis 11. Juni nach Heidelberg und in das Neckartal.

Die vielbesungene Universitätsstadt Heidelberg liegt am Austritt des Neckars aus dem Odenwald in die Oberrheinebene. Urkundlich ertmals 1196 erwähnt, entwickelte sich Heidelberg bald zur Residenzstadt der Kurpfalz. Die 1386 gegründete Universität ist heute die älteste in Deutschland. Während der Reformation spielte die Stadt für den Calvinismus eine bedeutende Rolle. In der Folge wurde sie jedoch im Dreißigjährigen krieg durch Tilly und die Schweden erobert und schließlich im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischen Truppen 1689 gebrandschatzt und 1693 zerstört. Durch die Verlegung des Hofes im Jahre 1720 nach Mannheim verlor Heidelberg seine politische Rolle und seine wirtschaftliche Basis. Erst der Fremdenverkehr und die aufkommende Industrialisierung verhalfen der Stadt ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wieder zu Wohlstand. Neben der Ruprecht-Karls-Universität (Ruperto Carola) ist Heidelberg Sitz diverser anderer Hochschulen. Der CV ist durch e.v. KDStV Arminia Heidelberg und e.v. KDStV Ferdinandea (Prag, Bamberg) vertreten. Das Neckartal mit seinen romantischen Städten und Burgen als Ziel des Samstags ist ein touristisches Ziel ersten Ranges.

Das Heidelberger SchlossDer Marktplatz mit dem RathausDer Karzer der UniversitätSilhouette der ehemaligen Pfalz von Bad Wimpfen

Die Bilder zeigen das Heidelberger Schloss, den Marktplatz mit dem Rathaus, den ehemaligen Karzer der Universität und die Silhouette der ehemaligen Pfalz von Bad Wimpfen. Bildernachweis: Pumuckel42 (Reinhard Wolf), Wikimedia Commons, Bahnfrend, Wikimedia Commons, Ji-Elle, Wikimedia Commons und peter schmelzle, Wikimedia Commons.

Programm

Freitag, 9. Juni
18:00 Imbiss im Hotel (im Zusammenhang mit dem Kommers besteht keine Möglichkeit zur Einnahme eines Abendessens)
19:00 Abfahrt mit reserviertem Bus zum Festkommers im Heidelberger Schloss
20:15 Festkommers der K.D.St.V. Arminia Heidelberg im Königssaal des Heidelberger Schlosses (Rückfahrt zum Hotel mit reserviertem Bus nach Kommersende)
Samstag, 10. Juni
08:45 Busfahrt zum Stift Neuburg, Heidelberg
09:30 Treffen mit Cbr. Abt Winfried Schwab OSB v/o Rheingold, Cl, mit Gesprächseinladung und kurzem Rundgang in der Benediktinerabtei
10:30 Busfahrt durch das Neckartal nach Bad Wimpfen und Mittagessen im Restaurant „Lukulos am Blauen Turm“
13:30 Besichtigung der Stadt Bad Wimpfen mit thematischer Führung (ca.1 h) und ansschließender Rückfahrt ins Tagungshotel
16:30 Vollversammlung im Tagungshotel
19:45 Bustransfer zum Weingut Bielig in Schriesheim, Aussiedlerhof 5a, mit Gutsweinpräsentation und Abendessen vom Buffet sowie Gutsweine, Klaviermusik zum Mitsingen
22:30 Bustransfer ins Tagungshotel
Sonntag, 11. Juni
10:00 Busfahrt nach Heidelberg zum Festgottesdienst
11:00 Festgottesdienst in der Jesuitenkirche (Zelebrant: Cbr. Johannes Brandt, Bs! ArF!, musikalische Gestaltung: Bezirkskantor Markus Uhl an der Orgel, Trompeten, Posaunen, Sopran)
12:30 Mittagessen im „Restaurant zum Güldenen Schaf“, Hauptstraße 115, und Ausklang
14:30 Rückfahrt zum Tagungshotel

Anmeldung und weitere Informationen

Die Anmeldung zum Jahrestreffen und weitere Informationen sind nur für Mitglieder des Altherrenlandesbundes nach erfolgtem Login verfügbar