Trier und SaarburgDas Jahrestreffen 1995 führte uns vom 19. bis 21. Mai nach Trier und Saarburg.

Trier, das Zentrum unseres Jahrestreffens, ist malerisch in einer Weitung des Moseltales gelegen und gilt als die älteste Stadt Deutschlands. Sie wurde 16 v.Chr. vom Kaiser Augustus als „Augusta Treverorum“ im Siedlungsgebiet der keltischen Treverer gegründet. Im vierten Jahrhundert n.Chr. residierten mehrere römische Kaiser in Trier, das zu dieser Zeit auch eine Zeit der kulturellen Blüte erlebte. Unter Karl dem Großen wurde Trier Erzbistum bis zur Säkularisierung im Jahre 1803. Trier war ab 1473 Universitätsstadt. Der CV ist durch e.v. KDStV Churtrier vertreten. Saarburg, das Ziel am Sonntag, ist das Zentrum des Saarweinhandels. Entsprechend ist das Ortsbild durch Weinberge nebst einer Burgruine aus dem 10. Jahrhundert geprägt.

Porta NigraTrierer DomHauptmarkt in TrierBlick auf die Altstadt von Saarburg

Die Bilder zeigen das Wahrzeichen von Trier, die Porta Nigra, den Trierer Dom, den Hauptmarkt von Trier und eine Ansicht von Saarburg mit der Burgruine aus dem 10. Jahrhundert. Bildernachweise: Berthold Werner, Wikimedia Commons, Berthold Werner, Wikimedia Commons, Stefan Kühn, Wikimedia Commons und Klein R. at the German language Wikipedia.

Wir danken Cbr. Dipl.-Ing. F. Wustinger, AW für die Organisation.

Programm

Freitag, 19. Mai
18:00 Begrüßung und gemeinsames Abendessen (à la carte) im Hotel Deutscher Hof
20:00 Weinprobe und Kellerführung in den Bischöflichen Weingütern
Samstag, 20. Mai
09:00 2000 Schritte – 2000 Jahre (Stadtführung Trier) – Kaiserthermen, Basilika, Dom, Hauptmarkt, Porta Nigra
13:00 Eintopfessen im Hause e.v. KDStV Churtrier
15:00 Convent auf dem Hause e.v. KDStV Churtrier
Damenprogramm: Führung durch das Dom- und Diözesanmuseum
17:00 Heilige Messe in St. Irminen
19:00 Heilige Messe in der Kapelle des Albertinums
19:30 Festliches Abendessen im Hotel
Sonntag, 21. Mai
08:00 Abfahrt mit den Bussen nach Saarburg
09:00 Stadtführung in Saarburg
10:30 Schiffahrt auf der Saar (mit Schleuse Serrig)
13:00 Rückkehr mit Bussen zum Hotel
14:00 Rückkunft in Trier